Golfbälle für Anfänger – den richtigen Golfball finden

Immer wieder kommt die Frage auf, ob es “Golfbälle für Anfänger gibt”. Um den richtigen Golfball für sich zu entdecken, ist es von Vorteil einfach einmal unterschiedliche Marken und Modelle zu testen! Bei uns kannst du zu reduzierten Preisen Top-Marken aus unterschiedlichen Qualitätstufen erwerben.

Jeder ist in seinem Schwung unterschiedlich. Und damit hat jeder auch unterschiedliche Golfschwünge. Diese erfordern häufig auch eine differenzierte Auswahl an Golfbällen. Für den Abschlag, die Annäherung an das Grün oder für das Putten werden häufig andere Bälle gespielt. Je nachdem, auf welchem Niveau man bereits spielt oder an welche Bälle man gewöhnt ist. Du hast beim Testen auf deiner Privatrunde einen Ball gefunden, mit dem du ein äußerst gutes Gefühl hast? Dann bleib´ vorerst bei diesem Ball, um diesen mit seinen Flugeigenschaften und Charakteristika besser kennen zu lernen. Dadurch lässt sich bei den Golfschlägen eine wesentlich bessere Konstanz im Spiel erreichen. Schon Nuancen an Änderungen beim Golfspiel können grundlegenden Einfluss auf das Spielverhalten haben. Dazu zählt natürlich auch die Ballauswahl!

Weltweit gibt es ca. 60 Millionen Golfer die alle mit Golfbällen versorgt werden müssen. Aktuell werden etwa 1,2 Milliarden Golfbälle pro Jahr hergestellt und vertrieben. Jede Menge neue Golfbälle für Golfer, die Wasserhindernisse auf den Golfplätzen auffüllen, so dass wir diese Golfbälle als Lakeballs oder gebrauchte Golfbälle dir als Golfer anbieten. Sie liegen im Wasserhindernis irgendwo ganz unten und warten darauf von einem Taucher gefunden und erneut in Umlauf gebracht zu werden, Diese “Lakeballs” findest du in unserem Shop.

Ein Unterschied zu neuen Nichtschwimmer Golfbällen ist nicht festzustellen bei unseren Qualitäts Lakeballs, Nicht nur aus Überzeugung sondern auch dem Geldbeutel geschuldet, spielt jeder zweite Golfer Lakeballs. Es gibt kaum einen Unterschiede vom neuen Golfball zum Lakeball.

Wie findet man den richtigen Golfball / Lakeball?

Um den richtigen Golfball für sich zu entdecken, solltest Du unterschiedliche Marken und Modelle ausprobieren. In unserem Shop können wir dir auch gerne einen Mix aus unterschiedlichen Lakeballs zusammen stellen. Bei Golfbällen verschiedener Preislagen gibt es natürlich Unterschiede. Etwas teure Golfbälle weisen meist sehr gute Flugeigenschaften auf uns sind daher auch für Golfanfänger bestens geeignet. Wenn dein Lieblingsball ein paar Euro mehr kostet lohnt es sich, die höhere Qualität zu halten und auch zukünftig in dieses Modell zu investieren.Viele Golfspieler die am Anfang ihres Hobbys stehen sagen sich meist, das ein Fiiting von Schlägern oder DER eine Golfball für sie nicht wichtig ist. Darunter leider meist ihr Spiel bzw. die Entwicklung zu einem guten Hobbygolfer, einem ambitioniertem Amateurgolfer oder professionellem Tourspieler.
Die Technik bzw. Qualität des eigenen Equipments ist für ein (leichteres) gutes Spiel wichtig. Die richtige Schlägerlänge, die richtige Dicke der Griffe, der richtige Winkel des Lies (wie der Schlägerkopf auf dem Rasen “aufliegt”) sind ebenso wichtig, wie für sich den richtigen Ball zu finden. Es gibt Golfbäkke die eine niedrige wie eine hohe Flugbahn unterstützen oder kompensieren. Bälle die weniger und mehr Spin erzeugen und/oder sich beim Chip oder Putten anderes anfühlen als andere.

5 Tipps für die richtige Golfball-Auswahl:


1) Spiele mindestens einmal 2-3 Monate einen Ball von einer Marke (und wirklich nur diesen einen Ball)

2) Buche erste Unterrichtsstunden bei einem Golftrainer und analysiert gemeinsam Schwung, Treffmoment, Flugkurve und auch dein Equipment

3) Kaufe dir gebrauchte Golfbälle/Lakeballs, um auf deinen Trainingsrunden die Auswahl deiner Marke/Ballquailtät ausgiebig zu testen

4) Spiele lieber mehr Runden auf dem Platz, als hunderte von Bällen auf der Range zu schlagen. Denke daran: Du hast beim Spiel immer nur EINEN nächsten Schlag 😉

5) Schone deinen Geldbeutel in der Anfangszeit deiner Golfkarriere und kaufe dir günstigere gebrauchte (aber dennoch qualitativ sehr gute) Golfbälle

Lakeballs sind kein Glücksspiel mehr

Generell hilft bei der Frage nach dem richtigen Lakeball auch ein wenig die Antwort welchen Schwung man selbst hat und wie sich deine Flugkurven gestalten. Zudem natürlich gerade bei Anfängern, wieviel Geld kann ich monatlich in verlorene (oder durch verlorene) Golfbälle investieren. Bei gebrauchten Golfbällen/Lakeballs sind die Kosten im Vergleich zu Neuware leichter zu verkraften.

Der Kauf von Lakeballs ist bei uns kein “Glücksspiel” mehr, da wir auf hohe Qualität, Aussehen, Verwitterungen und Haptik unserer Lakeballs achten. Alle gebrauchten Golfbälle werden im Rahmen unserer Ansprüche einer ersten Sichtkontrolle unterzogen und einer Qualitätskategorie zugeordnet.

Ein geübtes Auge erkennt, ob ein Ball am Morgen noch fabrikneu in der Packung lag oder ob der ehemalige Besitzer den Verlust betrauert, weil er seinen abgewetzten Lieblingsgolfball verloren hat, der ihm über die letzten Jahre ans Herz gewachsen ist.

Damit die Lakeballs so günstig verkauft werden können, wird natürlich auf aufwändige Untersuchungen wie Röntgen oder Ultraschall verzichtet. Innere Schäden bleiben auch uns als geübten Ballbewertern verborgen. Es ist also möglich, dass sich unter den Golfbällen das ein oder andere Mangelexemplar befindet. Sollte diese der Fall sein, erhälst du von uns ohne wenn und aber sofortigen Ersatz.

Für Anfänger sind Lakeballs zu empfehlen, weil du so an viele gute Markenbälle kommen kannst und das für einen Preis, für den du im Laden vielleicht nichtmals halb so viele oder noch weniger Golfbälle dieser Qualität bekommen würdest.

In diesem Sinne wünschen wir dir ein tolles Spiel!